Übersicht über Textilfördergurte für Förderbandanlagen

Textilfördergurte für höchste Anforderungen

germanBelt® - Textilfördergurte werden für den Transport von schwerem, grobstückigem Material, wie Gestein, Erzen und Kies eingesetzt. Die Deckplatten dieser Gurte bestehen aus Gummi mit einer extrem hohen Verschleiß-, Abrieb- und Schnittfestigkeit. germanBelt® - Fördergurte sind antistatisch. Eine niedrige Fördergurtdehnung ist für uns selbstverständlich und Ausdruck für unseren hohen Qualitätsanspruch. Unsere Textilfördergurte werden in Festigkeiten von bis zu 3.150 N/mm und Breiten bis zu 3.000 mm produziert. Textilfördergurte, die hohen Beanspruchungen ausgesetzt werden, sind mit einer eingebauten Querarmierung (Breaker) lieferbar.

Einsatzbereiche
  • Hartsteinwerke
  • Sandgruben
  • Kiesgruben
  • Betonwerke
  • Zementfabriken
  • Kraftwerke
  • Siloanlagen
  • Gießereien
  • Salzbergbau
  • Zuckerfabriken

Standardsortiment germanBelt® - Textilfördergurte

Typ N/mm 200250 315 400 500 630 800 1000 1250 1600 2000 2500 3150
Anzahl an 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Gewebelagen 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3
4 4|5 4|5 4|5 4|5 4|5 4|5 5

Sonderkonstruktionen auf Anfrage.

germanBelt® - Textilfördergurte für Förderbandanlagen
Aufbau von Standard-Textilfördergurten

Aufbau von germanBelt® - Textilfördergurten

Gewebezugträger:
Der Zugträger unserer Textilfördergurte besteht aus 2-5 verrottungsfesten Textileinlagen aus synthetischem EP- oder PP-Gewebe. Diese Gewebe gewährleisten ein gutes Verhältnis von Zugfestigkeit zu Gewicht, ausgezeichnete Flexibilität und Muldungsfähigkeit, niedrige Dehnung, hohe Beaufschlagungsfestigkeit und gute chemische Beständigkeit.

Deckplatten:
Die Karkasse der Textilfördergurte ist durch Deckplatten geschützt. Die Deckplattenqualitäten bzw. Güteklassen der Deckplatten werden durch die chemischen und physikalischen Parameter der Fördergurte charakterisiert. Textilfördergurte mit profilierten Oberflächen oder mit Stollen werden bei geneigten oder steil ansteigenden Anlagen eingesetzt. Die Stärke der Deckplatten ist von den Eigenschaften des zu transportierenden Materials und den Bedingungen bei der Beladung abhängig.

Haftgummi:
Die Gummizwischenlagen in der Karkasse der Textilfördergurte sorgen für eine ausgezeichnete Haftung zwischen den Gewebelagen, sowie einer effizienten Verteilung von Spannungen zwischen den Gewebelagen. Weiterhin absorbieren sie Aufprallenergie bei der Materialaufgabe.

Güteklassen der Fördergurt-Deckplatten

Güteklasse Anwendung
Gurte mit festgelegten mechanischen Kennwerten
W Anti-abrasive Deckplatte mit guten mechanischen Eigenschaften
X Abrieb- und schnittfeste Deckplatte für scharfes oder stückiges Fördergut, höchste Anforderungen
Y Deckplatte mit guten mechanischen Eigenschaften für Standardanwendungen
Z Deckplatte für untergeordnete Anwendungen
Untertage-Bergbau
K Flammwidrig und antistatisch für den Einsatz unter Tage und über Tage
S Flammwidrig und antistatisch für den Einsatz unter Tage und über Tage
V Verlöschend und antistatisch bei höchsten Sicherheitsanforderungen im Untertage-Bergbau
Öl- und fettbeständig
G Förderung bei Öl- und Fetteinwirkung
A Lebensmittelbeständig (Öl, Fett und Temperatur)
Hitze- und kältebeständig
R Für den Einsatz bei Temperaturen unter 0°C bis zu -60°C
T Wärmebeständig, Heißgutförderung
Säurebeständig
C Förderung von säurehaltigem Fördergut
Weitere Deckplattenqualitäten, Daten oder Datenblätter erhalten Sie auf Anfrage.

Suchbegriff

Produktbroschüre

Mehr Informationen

Aktuelles

24.03.2020 Corona - bisher keine Einschränkungen bei Lieferung und Service

germanBelt ist auch in der Krise weiterhin für Sie da. Bisher gibt es keine Lieferengpässe bei unseren Standardprodukten, die Fertigung von Förderbandtrommeln und Konfektionsware läuft normal. Unsere Serviceteams sind weiterhin voll einsatzfähig und germanBelt hat umfangreiche Schutzmaßnahmen...

... mehr