germanBelt mit BDÜ-Hieronymus-Preis ausgezeichnet

30.09.2012

Übersetzerverband verleiht BDÜ-Hieronymus-Preis an die germanBelt Systems GmbH

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) verlieh am 30. September, dem Weltübersetzertag, erstmals den BDÜ-Hieronymus-Preis. Der Verband zeichnet damit künftig in regelmäßigen Abständen ein Unternehmen für vorbildliche Leistungen im Bereich „mehrsprachige Kommunikation“ aus. In diesem Jahr geht der Preis an die germanBelt Systems GmbH aus Bad Blankenburg in Thüringen. Das mittelständische Unternehmen ist ein internationaler Hersteller und Lieferant von Komponenten für Förder- und Verschleißschutztechnik. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Abschlussveranstaltung zur Internationalen Fachkonferenz „Übersetzen in die Zukunft“ des BDÜ in Berlin statt. BDÜ-Präsident André Lindemann überreichte Uwe Hickmann, dem geschäftsführenden Gesellschafter der germanBelt, am Nachmittag den Preis in Form eines Glasquaders. Der Name des Preises geht zurück auf den heiligen Hieronymus, dem Schutzpatron der Übersetzer, dessen Gedenktag der 30. September ist.

Mit dem Hieronymus-Preis zeichnet der BDÜ ein Unternehmen aus, dessen Handeln im Bereich der mehrsprachigen Kommunikation von unserer Jury als vorbildlich bewertet wurde“, so Lindemann. Der Verband hatte im Frühjahr seine Mitglieder aufgerufen, Vorschläge mit auszeichnungswürdigen Unternehmen einzureichen. Anhand eines Kriterienkatalogs fiel die Wahl auf die germanBelt Systems GmbH, die sich durch die besondere Aufmerksamkeit auszeichnet, die sie der Qualität ihrer fremdsprachlichen Kommunikation widmet. Das Unternehmen lässt alle Texte – vom Marketingtext bis zum Vertrag – von externen Sprachdienstleistern in die Sprache ihrer Kunden übersetzen. Dazu arbeitet es langfristig mit seinen Übersetzern zusammen und bindet sie in firmeninterne Abläufe ein. Lindemann: „Die germanBelt Systems GmbH ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie fruchtbar, kollegial und gewinnbringend die Zusammenarbeit mit externen Dolmetschern und Übersetzern für beide Seiten sein kann.

Uwe Hickmann bedankte sich für die Auszeichnung: „Wir freuen uns, dass wir im Bereich Übersetzungen solch erfahrene Partner an unserer Seite wissen. Wir legen großen Wert auf Qualität und sehen unsere Übersetzer als starke Partner, mit deren Hilfe wir auch international erfolgreich sind.“ Seit einigen Jahren stellt sich das Unternehmen international auf und hat Kunden in über 30 Ländern. 2010 nahm ein Tochterunternehmen seinen Betrieb in den Vereinigten Arabischen Emiraten auf.

Über den Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V.:
Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) ist mit über 7.000 Mitgliedern der größte deutsche Berufsverband der Branche. Er repräsentiert 75 Prozent aller organisierten Dolmetscher und Übersetzer in Deutschland und vertritt seit 1955 deren Interessen. Eine BDÜ-Mitgliedschaft steht für Qualität, denn alle Mitglieder mussten vor Aufnahme in den Verband ihre fachliche Qualifikation für den Beruf nachweisen. Die Mitgliederdatenbank des BDÜ im Internet hilft bei der Suche nach Dolmetschern und Übersetzern für mehr als 80 Sprachen (www.bdue.de).

Suchbegriff